Willkommen im highLights - Shop
 

Der "Shop" gibt Ihnen eine Übersicht über gute Arbeitsmaterialien, hier können Sie sich informieren. Der Verkauf wurde eingestellt. Zur Auswahl der Artikel klicken Sie bitte auf den entsprechenden Button.

 
Toys Kondome Bücher Schwämmchen Gel


Publikationen:

   Fortbildung für Sexarbeiterinnen in Clubs und Bordellen

Das Modellprojekt der Deutschen AIDS-Hilfe e. V. beschäftigt sich mit den Strukturen der Berliner Wohnungsbordelle und den Bedürfnissen von Prostituierten nach Informationen und Know-how. Auf Grundlage eines partizipativen Ansatzes wurde im Jahre 2008 ein Workshop-Konzept entwickelt und anschließend in 20 Berliner Wohnungsbordellen durchgeführt. Inzwischen folgten ähnliche Workshops - auch in anderen Prostitutionsarbeitsstätten -. Kooperationspartner sind die Fachberatungsstellen Prostitution. Bis Ende 2011 haben 109 Workshops in ganz Deutschland (Frankfurt/Main, Bochum, Hannover, Bremen, Hamburg, Nürnberg und München) stattgefunden; dabei wurden 813 Teilnehmerinnen (Sexarbeiterinnen und BordellbetreiberInnen/WirtschafterInnen) erreicht.
Ein "Wegweiser" hilft die Vor-Ort-Situation in der jeweiligen Stadt zu erarbeiten und unterstützt die Trainerinnen bei der Vorbereitung und Durchführung der Workshops.

Verfasserin und Durchführende: Stephanie Klee/highLights-Berlin
Auftraggeberin: Deutsche AIDS-Hilfe e. V.
Dezember 2008/Januar 2009
Kooperationspartner: Tamara/Frankfurt, Madonna/Bochum, Phönix/Hannover, Tampep-Indoors/Hamburg, Nitribit/Bremen, Nachtfalter/Essen, Kassandra/Nürnberg

Download Konzept

Download Kurzkonzept

Download Workshop-Durchführung

  Der Wegweiser gibt Tipps, Anregungen und wertvolle Informationen zur Vorbereitung und Durchführung von ProfiS-Workshops. Er kann bei der Deutschen Aidshilfe kostenlos bestellt werden.

Download Wegweiser

profiS Workshops fanden in ganz Deutschland statt - zur Skizze: hier
(Bis Ende 2011 – Skizze erstellt: Veronica Munk/HH)

Der "Wegweiser" kann bei der Deutschen AIDS-Hilfe e. V. kostenlos bestellt werden.



Anschaffen und gesund bleiben

.... mit Infos und Tipps für den Joballtag als Prostituierte

Die Broschüre gibt wertvolle Informationen über alle Aspekte der Prostitution und lässt sich mit dem praktischen Taschenkalender leicht überall hin mitnehmen und ist so immer bei der Hand zum Nachlesen.

Aus dem Inhalt: Klarkommen im Job - Sexarbeit und Gesundheit - Prostitution und Recht - Professionalität zahlt sich aus - Prostitution in Kunst und Kultur - Adressen

Die Broschüre mit Taschenkalender kann in den Sprachen deutsch, englisch, spanisch und russisch bei der Deutschen Aidshilfe e. V. bestellt werden. Für das Jahr 2008 erscheint der Kalender zusätzlich in tschechischer Sprache.

Download Hurenkalender deutsch

Download Hurenkalender englisch

Download Hurenkalender russisch

Download Hurenkalender spanisch


Gute Geschäfte - Rechtliches ABC der Prostitution

 

Die 2. erweiterte Auflage der Broschüre "Gute Geschäfte - Rechtliches ABC der Prostitution" liegt vor mit den aktuellen Änderungen, die erforderlich waren durch das am 1. Januar 2005 in Kraft getretene Aufenthaltsgesetz und die Regelungen für die neuen EU-BürgerInnen.

Die PDF-Datei der Broschüre kann hier heruntergeladen werden.

   Im Auftrag des Bundesverbandes Sexuelle Dienstleistungen e. V. (www.busd.de) und mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend erstellten wir die Broschüre "Gute Geschäfte - Rechtliches ABC der Prostitution", die handlich und bunt, ansprechend und gut verständlich einen Einblick in alle Rechtsgebiete verschafft, die für selbstständige Prostituierte und Callboys und BordellinhaberInnen in der Prostitution relevant sind.